Kamillianerarchiv erschlossen

Provinzarchiv der Österreichischen Kamillianer-Ordensprovinz: Wegen in den letzten Jahren vermehrt durchgeführten Umstrukturierungen betreffend Niederlassungen und die Schwerpunktsetzung bei Projekten wurden die bisherigen Räumlichkeiten zur Aktenaufbewahrung zu klein. Ebenso wurden eine überarbeitete Übersicht und die damit verbundene Neustrukturierung der Bestände notwendig. Aus diesem Grund betraute das Kamillianer-Kloster Frau Dr. Penz (Kulturgüter) um die Übermittlung einer Fachkraft zur Umsetzung des Projektes "Archiv", woraufhin Johanna Walch mit der Aufgabe betraut wurde. Mit viel Hintergrundwissen begleitete Provinzial P. Gregotsch den Archivaufbau und übernahm am 23. Februar 2015 das fertige Archiv.
Johanna Walch