Historische Wetteraufzeichnungen gesucht

Die Ö1-Wetterredaktion sucht Klosterarchivare, die historische Klimadaten im Archivbestand haben. Gesucht werden insbesondere Wetteraufzeichnungen aus der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhundert. Diese fehlen oft aufgrund der Kriegswirren. Historische Daten sind für die Klimaforschung deshalb so wertvoll, weil erst die genaue Kenntnis der historischen Aufzeichnungen einen Rückschluss auf das zukünftige Klima geben kann.

Die Ö1-Sendeleiste open innovation bringt Radiosendungen über Wissenschaft und Wissen, an dessen Erwerb viele beteiligt sind. Wissen, das nicht nur durch akademische Forschung, sondern auch durch Praxis und Erfahrung erworben wurde. Die Klöster waren von jeher Orte der Wissensproduktion.

Ordensgemeinschaften, die Wetterstationen haben oder hatten oder vielleicht Mitbrüder oder Mitschwestern, die sich als Meteorologen betätigt und Klimaaufzeichnungen geführt haben, mögen sich bitte an Mag Rainer Schultheis, Radio-Wetterredaktion Ö1, rainer.schultheis@orf.at, wenden.