Münzkabinette

Einblicke in Heiligenkreuz

Am 17. und 18. Oktober hat das Institut für Zisterzienserforschung in Stift Heiligenkreuz eine wissenschaftliche Tagung über die "Religiöse Volkskunde in den österrreichischen Prälatenklöstern in der Frühen Neuzeit" abgehalten. Es ging um Gebräuch und Rituale in den Klöster, liturgische wie weltliche. Der Stiftsarchivar des Hauses, P. Alkuin Schachenmayer referierte über das Zeremoniell bei der bischöflichen Visitation und dem Ablauf der Fußwaschung am Gründonnerstag im Kloster. Die Handlungen sind bis ins kleine Detail geregelt, und kleine Abweichungen können große Bedeutung gewinnen.

Münzen online

Bilddatenbanken im Internet sind eine gute Hilfe bei der Katalogisierung einer Münzsammlung. Viele Klöster haben Münzkabinette oder kleinere numismatische Sammlungen. Denn die Münzkunde war einst ebenso beliebt und verbreitet wie heute die Philatelie.