Bücherecke

Neueste Erkenntnisse über den Tassilo-Kelch

Das Stift Kremsmünster beherbergt eines der kostbarsten liturgischen Gefäße des frühen Mittelalters: einen reich verzierten Abendmahlskelch, gestiftet von Bayernherzog Tassilo III. und seiner Gemahlin, der Langobardenprinzessin Liutpirc. Im Rahmen eines Forschungsprojektes in Deutschland wurde der Kunstgegenstand fünf Jahre lang untersucht. Die Ergebnisse liegen nun vor und eröffnen erstaunliche Perspektiven.

Neuerscheinungen zum 800 Jahres-Jubiläum des Stifts Schlägl

Das Prämonstratenser-Chorherrenstift Schlägl feiert sein 800-Jahres Jubiläum mit einem neuen Buch zur Stiftsgeschichte und mit einer Musik-CD.
Das Buch haben Dr. Petrus A. Bayer OPraem., Archivar und Bibliothekar im Stift Schlägl und Prof. DDr. Ulrich G. Leinsle OPraem, Präses der Historischen Kommission des Prämonstratenserordens, Stift Schlägl verfasst.
Petrus A. Bayer, Ulrich G. Leinsle (Hg.): Stift Schlägl. Beiträge zur Geschichte und Kultur. Wagner Verlag 2019

Die Ordensnamen

Fr. Tarcisius Sztubitz OCist, Der Ordensname. Theologie, Entwicklung und Besonderheiten der klösterlichen Namensänderungen insbesondere in Österreich und Süddeutschland, in: Analecta Cisterciensia 67 (2017) 109-211.
Die Diplomarbeit von Fr. Tarcisius aus dem Stift Heiligenkreuz ist in der Fachzeitschrift der Zisterzienser, den Analecta Cistercensia, erschienen. Der Beitrag bietet eine umfassende Geschichte der Ordensnamen, insbesondere in Österreich.

Sakralmöbel aus Österreich

Michael Bohr, Sakralmöbel aus Österreich. Von Tischlern und ihren Arbeiten im Zeitalter des Absolutismus, Band 1: Östliche Landesteile (Verlag Böhlau, Wien-Köln-Weimar 2017), 400 s/w- und 32 farb. Abb., ISBN: 978-3-205-20512-8, € 100,-
Der Kunsthistoriker und Historiker Michael Bohr veröffentlicht nach zehnjähriger Forschung den ersten Band seiner Studien über barocke Sakralmöbel in Österreich.

Neue Broschüre der Österreichischen Chorherrenkongregation

Die Kongregation der Österreichischen Augustiner-Chorherren und die konföderierten Augustiner-Chorfrauen, hg. von der Kongregation der Österreichischen Augustiner-Chorherren, Text von H. Petrus Stockinger CanReg. (Wien 2016), 34 Seiten.