Termine

Jahrestagung ARGE Ordensarchive

Die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Ordensarchive Österreichs findet am 22./23. April 2013 in Wien, im Salvatorianerkolleg St. Michael, statt. Den Eröffnungsvortrag wird der neue Generaldirektor des Österreichischen Staatsarchivs, Herr Univ.Doz. Dr. Wolfgang Maderthaner halten. Frau Dr. Oboth aus Essen referiert über den Wandel der Frauenorden im 20. Jahrhundert. Martin van Oers von der Unitas Solidaris wird sich mit der Schriftgutverwaltung in Rechtsabteilungen und Wirtschaftsstellen von Klöstern befassen.

Records Management

Die Fachgruppe der Archive der Kirchen und Religionsgemeinschaften lud ihre Mitglieder am 1. Februar 2013 zu einer Studientagung über Records Management nach Salzburg ein. Die digitale Langzeitarchivierung elektronischer Unterlagen braucht als Voraussetzung eine effiziente Ordnung in der Schriftgutverwaltung. Bewertung und Aussonderung müssen vor der Übergabe an das Archiv stattfinden. Zugleich ist zu berücksichtigen, dass zunehmend nicht nur aktenmäßige Unterlagen das Gedächtnis einer Institution darstellen, sondern viele andere Aufzeichnungen.

Aufbaukurs 2012

Es waren engagierte Archivarinnen und Archivare, die von 27. bis 30. 9. 2012 ein verlängertes Wochenende „opferten“, um sich im Bildungshaus Stift Vorau zum Aufbaukurs der Fachgruppe der Archive und Religionsgemeinschaften zu treffen. Die Kursinhalte hatten die TeilnehmerInnen – vertreten waren neben Stifts- und Kongregationsarchiven auch Diözesanarchive, das Archiv der Evangelischen Kirche und jenes der Israelitischen Kultusgemeinde – bei der Anmeldung selbst wählen können.

Grundkurs für Kirchliche BibliothekarInnen

21 österreichische und deutsche BibliothekarInnen aus 18 wissenschaftlichen Diözesan-, Stifts-, und Klosterbibliotheken haben von 16. bis 20. Juli 2012 an der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz den Grundkurs für Kirchliche BibliothekarInnen (BibKom+) besucht und erfolgreich abgeschlossen. Wegen des großen Anklangs wurde beschlossen, jährlich Grundkurse an der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz abzuhalten.

Forschungspartner Kloster

Kustoden klösterlicher Kunstsammlungen und KunsthistorikerInnen trafen einander am 18./19. Mai 2012 zu einem Austausch über Fragen des kunsthistorischen Forschens in klösterlichen Sammlungen. Die Studientagung war eine Kooperationsveranstaltung des Referats für die Kulturgüter der Orden und des Stiftes Herzogenburg, das heuer das Jubiläum seines 900jährigen Bestehens feiert.

Jahrestagung der Ordensarchive 2012

Die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Ordensarchive (AGOA) und die ARGE Ordensarchive Österreichs veranstalteten von 16. – 18. April 2012 ihre zweite gemeinsame Jahrestagung in Freising. Im Rahmen der Tagung erfolgte auch die Neuwahl des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Ordensarchive, dazu mehr hier.
Das Tagungsprogramm bot folgende Vorträge:

Neuer Vorstand der ARGE Ordensarchive

Am 18. April 2012 erfolgte im Rahmen der Jahrestagung der Ordensarchive in Freising die Neuwahl des Vorstands der Arbeitsgemeinschaft der österreichischen Ordensarchive. Diesem gehören nunmehr als gewählte Mitglieder an:  P. Dr. Peter van Meijl (Provinzarchiv der Salvatorianer, Wien), Sr. Illuminata Blümelhuber (Provinzarchiv der Kreuzschwestern, Wels), Dr. Christoph Stöttinger (Stiftsarchiv Lambach), Dr. Gerald Hirtner (Archiv der Erzabtei St. Peter). Zur Kooptierung bereit erklärt hat sich erneut Frau Dr. Christine Schneider, Historikerin.

Kategorien: 

Christoph Kürzeder: Festvortrag am 18.1.2019

Christoph Kürzeder, Direktor des Dommuseums Freising, hat am 18. Jänner 2019 einen Festvortrag im Stift Herzogenburg gehalten. Ich freue mich, dass Herr Kürzeder meine Einladung angenommen hat, eine Festrede nach einem Dankgottesdienst mit Propst Maximilian Fürnsinn zu halten. Ich möchte an diesem Tag allen, mit denen ich in den vergangenen 15 Jahren mit, in und für die Orden gearbeitet habe, Dank sagen.

Kategorien: