Termine

Reliquien, 2.3.2015, Stift Kremsmünster

Der Studientag beschäftigt sich umfassend mit dem Thema Reliquien. P. Klaudius Wintz wird die Reliquiensammlung des Stiftes zeigen und seinen Umgang mit dem Thema Reliquienaufbewahrung, -pflege und -präsentation darstellen. Eva Voglhuber wird die Entwicklung des Reliquienkults und insbesondere die damit verbundene Veränderung der Formen von Reliquienbehältern und Reliquiaren darstellen. P. Volgger (Deutscher Orden) wird die Tradition der kirchlichen Reliquienverehrung und über Geschichte, Theologie, Kult und liturgischem Gebrauch von Reliquien sprechen.

Grundkurs für Archivarinnen und Archivare, 21.-25.9.2015, Wien

Der Grundkurs für Archivarinnen und Archivare ist ein Angebot des Verbands Österreichischer Archivarinnen und Archivare. Die Referentin für die Kulturgüter der Orden, Helga Penz, war maßgeblich am zustandekommen dieses Kurses beteiligt und ist in der Kursleitung tätig.

Herbsttagung 2014

Die Infotagung des Referats für die Kulturgüter der Orden im Rahmen der Herbsttagung findet heuer am Mittwoch, 26. November 2014 statt (Kardinal-König-Haus, Wien). Unser Thema ist diesmal: Kulturgut und Besitz.
 
 
 
 
Programm am 26.11.2014:
9.30 Uhr: Paul Zahner OFM (Franziskanerkloster Graz): Reiche Klöster – arme Ordensleute? Ordenstheologische Überlegungen über Armutsgelübde und kulturelles Erbe
10.30 Uhr: Ferdinand Reisinger CanReg (Stift St. Florian): wir STIFTen kultur

Kategorien: 

Veranstaltungshinweise

1000 Jahre Translatio des heiligen Koloman am 11./12. 10. 2014
feiert das Benediktinerstift Melk. Univ. Prof. Dr. Meta Niederkorn-Bruck präsentiert das Buch „Ein Heiliger unterwegs in Europa. Tausend Jahre Koloman-Verehrung in Melk“. Das Stift lädt auch zu Konzerten und feierlicher Liturgie zu seinem Festtag ein.
Benediktiner als Historiker (17. – 20. Jahrhundert) am 15.-17. 10. 2014

Der Traum vom Kloster

Der Traum vom Kloster. Kunst und Kultur der Orden im 19. Jahrhundert – das ist das Thema eines internationalen Kultursymposiums, welches das Referat für die Kulturgüter der Orden gemeinsam mit dem Stiftsmuseum Klosterneuburg anlässlich des 900-Jahr-Jubiliäums des Stiftes veranstalten wird. Das Symposium wird von 15.–17. Oktober 2014 im Stift Klosterneuburg stattfinden.

Tagung kirchlicher Bibliotheken 2014

Am 16. und 17. Juni 2014 fand im Prämonstratenserstift Schlägl die Jahrestagung der kirchlichen Bibliotheken statt. Thema waren die bibliothekarischen Sondersammlungen. Veranstalter war das Referat für die Kulturgüter (Arbeitsgemeinschaft der Ordensbibliotheken) gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft katholisch-theologischer Bibliotheken (Landesgruppe Österreich/Schweiz/Südtirol).

Jahrestagung der kirchlichen Bibliotheken 2014

Zur diesjährigen Tagung der Klosterbibliotheken und der Arbeitsgemeinschaft der katholisch-theologischen Bibliotheken der Landesgruppe Österreich/Südtirol/Schweiz sind die TeilnehmerInnen in das Prämonstratenserstift Schlägl geladen. Am 16. und 17. Juni wird es ein reichhaltiges Tagungsprogramm rund um das Thema bibliothekarische Sondersammlungen geben (Nachlässe, Autographen und Handschriften, Graue Literatur und Kleinschriften und E-Books). Das Abendprogramm bietet eine besondere Überraschung. Im Konferenzteil wird es unter anderem um Reprogebührenordnungen gehen.

Geistliche Schatzkammern

Eine Exkursion in die großen geistlichen Schatzkammern Wiens fand am 15. Mai 2014 statt. Besucht wurden die kaiserliche Schatzkammer und die Schatzkammer des Deutschen Ordens. Es führten uns die Kuratorinnen und Kuratoren dieser Sammlungen, zeigten uns die Depoträume und gaben uns Einblick in Ihre Arbeit. Zum Abschluss sprach Ewald Volgger OT, Professor für Liturgiewissenschaft und Rektor der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz über "Theologie und Kunstgut. Die dinglichen Zeichen der Liturgie".