Klosterportal

×

Fehlermeldung

  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).

Salesianerinnen-Kloster Thurnfeld

Adresse: 

Kaiser-Maximilian-Straße 3
A-6060 Hall/Thurnfeld
Tel: +43 - (0)5223 - 57116

Der Orden von der Heimsuchung Mariens, benannt nach dem Besuch Mariens bei Elisabeth, der Mutter des hl. Johannes (Lk 1, 39-56), wurde 1610 vom hl. Franz von Sales und von der hl. Johanna Franziska von Chantal in Frankreich gegründet. Ursprünglich als karitativ wirkender Frauenorden wurde er 1615 auf bischöflichen Entscheid zu einem kontemplativen Klausurorden umgewandelt. Das Münchner Heimsuchungskloster wurde 1667, das Wiener 1717 gegründet.

Salesianerinnen-Kloster Wien

Adresse: 

Rennweg 10
A-1030 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 7987 126
 

Der Orden von der Heimsuchung Mariens, benannt nach dem Besuch Mariens bei Elisabeth, der Mutter des hl. Johannes (Lk 1, 39-56), wurde 1610 vom hl. Franz von Sales und von der hl. Johanna Franziska von Chantal in Frankreich gegründet. Ursprünglich als karitativ wirkender Frauenorden wurde er jedoch 1618 auf bischöflichen Entscheid zu einem kontemplativen Klausurorden umgewandelt. Kaiserin Wilhelmine Amalia, die Witwe Kaiser Josefs I., gründete 1717 in Wien ein Heimsuchungskloster als Witwensitz und als Bildungsstätte für junge Mädchen.

Salvatorianer

Adresse: 

Habsburgergasse 12
A-1010 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 533 8000

Der junge deutsche Priester Johann Baptist Jordan (1848-1918) gründete 1881 in Rom eine "Apostolische Lehrgesellschaft", seit 1893 "Gesellschaft des Göttlichen Heilands" für ein Apostolat in der Glaubensverkündigung. 1892 erfolgte die erste Kollegsgründung des Ordens im deutschen Sprachraum in Wien-Favoriten (Apostelpfarre), in Deutschland waren neue Ordensniederlassungen wegen des Kulturkampfs nicht möglich. 1908 wurde die Provinz Österreich-Ungarn gegründet.

Salvatorianerinnen

Adresse: 

Seuttergasse 6
A-1130 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 87844 6310

Der junge deutsche Priester Johann Baptist Jordan (1848-1918) gründete 1881 in Rom eine "Apostolische Lehrgesellschaft", seit 1893 "Gesellschaft des Göttlichen Heilands". Gemeinsam mit Therese von Wüllenweber (1833-1907) wurde 1888 ein weiblicher Zweig gegründet. 1899 ergab sich die Möglichkeit zur Errichtung einer Niederlassung in Wien, da für die Führung des Maria Theresia Frauenhospitals Schwestern gesucht wurden. Das ordenseigene Krankenhaus der Salvatorianerinnen St.Josef in Wien-Hacking wird seit 2004 vom Trägerverein Vinzenzgruppe geführt.

Schulbrüder - Provinz Zentraleuropa

Adresse: 

Anton Böck-Gasse 20
A-1210 Wien
Tel: + 43 - (0)1 - 291 25 501

Der französische Priester Johannes de La Salle (1651–1719) stiftete 1679 in Paris eine Schule, in der Buben unentgeltlich unterrichtet wurden. Mit den Lehrern gründete er 1684 die "Gemeinschaft der Brüder der christlichen Freischulen", die 1725 als Kongregation päpstlich anerkannt wurde.

Schulschwestern vom heiligen Franziskus (Šolske sestre sv. Frančiška)

Adresse: 

Viktringer Ring 19
A-9020 Klagenfurt
Tel: +43 - (0)463 - 56446

Die Gemeinschaft ist aus einer Niederlassung der Grazer Schulschwestern (gegründet 1843 von Antonia Maria Lampel) in Maribor/Marburg hervorgegangen, die 1864 auf Veranlassung des sel. Bischofs Anton Martin Slomsek für die Mädchenerziehung in der Diözese gegründet wurde. 1869 wurde Sr. M. Margareta Puhar zur ersten Generaloberin der neuen Kongregation gewählt. Seit 1890 haben die Schwestern eine Niederlassung in Kärnten. 1955 wurde eine österreichische Provinz errichtet.

Schulschwestern vom III. Orden des hl. Franziskus in Wien

Adresse: 

Apostelgasse 7
A-1030 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 7123 581

Die Schulschwestern vom Dritten Orden des hl. Franziskus in Wien haben mit den "Halleiner Schwestern Franziskanerinnen" und den "Franziskanerinnen Amstetten" gemeinsame Wurzeln in einer Gemeinschaft des regulierten dritten Ordens des hl. Franziskus, die 1723 von Maria Theresia Zechner, M. M. Hyazintha (1697-1763) in Hallein gegründet wurde. 1845 wurden die Schwestern von Kaiserin Carolina Augusta nach Wien berufen und bildeten einen selbstständigen Wiener Zweig ("Erdberger Schulschwestern").

Schulschwestern von Sarajevo

Adresse: 

Seitzergasse 5/22
A-1010 Wien

Die Gemeinschaft wurde 1869 von Bischof Antonio Slomsek in Maribor gegründet. Die bosnische Provinz der Kongregation der Schulschwestern vom III. Orden des hl. Franziskus (Šolske sestre sv. Frančiška) wurde 1942 als Ausgliederung aus der slowenischen Provinz selbstständig. Der Krieg und die darauffolgende kommunistische Epoche verhinderten den Aufbau einer zentralen Struktur. 2012 wurde mit der Errichtung eines neuen Mutterhauses in Sarajevo begonnen. Die Schwestern sind an insgesamt 33 Orten in Bosnien-Herzegowina und Kroatien tätig.

Schwestern der Hl. Klara (Klaraschwestern)

Adresse: 

Kirchstraße 36
A-6900 Bregenz
Tel: +43 - (0)5574 - 48532

1983 begannen drei Schwestern in Schruns in Vorarlberg ihre Lebensform als Klarissen-Eremitinnen, bestätigt 1985. 1990 nahm die inzwischen zu einer kleinen Gemeinschaft herangewachsene Gruppe den Namen "Schwestern der Heiligen Klara" an. Seit 2001 wohnen die Schwestern im ehemaligen Kapuzinerkloster in Bregenz. Eine weitere österreichische Niederlassung besteht in Frastanz.
Die Klarissen gehen zurück auf die hl. Clara von Assisi (gest. 1253), Gefährtin des hl. Franziskus, und dem ersten Frauenkloster als zweiten franziskanischen Orden.

Schwestern Servitinnen

Adresse: 

Haymogasse 110-112
A-1230 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 889 20 98
 

Der Orden der Serviten ist 1233 in Italien als Bruderschaft entstanden und gehört zu den Bettelorden. Seit dem 14. Jahrhundert gibt es einen weiblichen Zweig, begründet von der Hl. Juliana Falconieri (+1341), seit dem 15. Jahrhundert Laiengemeinschaften. Das Innsbrucker Servitinnenkloster, gegründet 1606, wurde von Kaiser Joseph II. 1786 aufgehoben.