Klosterportal

×

Fehlermeldung

  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).
  • Warning: array_key_exists() expects parameter 2 to be array, null given in theme_image_formatter() (Zeile 605 von /kunden/338361_1010/www2/modules/image/image.field.inc).

Prämonstratenser Chorherrenstift Wilten

Adresse: 

Klostergasse 7
A-6020 Innsbruck
Tel: +43 - (0)512 - 583048
 

Bischof Reginbert von Brixen regulierte 1138 ein bestehendes Kollegiatstift. Er übertrug den Prämonstratensern die Pfarre Wilten zur seelsorglichen Betreuung. Im 13. Jahrhundert kamen die Pfarren Ampass und Patsch hinzu. Aus diesen drei Pfarren entwickelten sich die 22 Pfarreien, die das Stift heute betreut, wobei im 20. Jahrhundert einige Pfarren im  Stadtgebiet von Innsbruck an die Diözese abgegeben wurden..
Die Stiftsgebäude samt Kirche wurden in der Barockzeit in die heutige Form umgestaltet. Im Jahr 1665 konnte die heutige Stiftskirche eingeweiht werden.

Prämonstratenser-Priorat Gatterhölzl

Adresse: 

Hohenbergstraße 42
A-1120 Wien

An der Pfarre Gatterhölzl im 12. Wiener Gemeindebezirk wurde 2009 ein von der Kanonie Itinga im brasilianischen Bundesstaat Bahia abhängiges Priorat des Prämonstratenserordens errichtet. Der erste Prämonstratenser von Stift Geras kam 1992 nach Brasilien, 1994 übernahmen zwei Ordensleute die Pfarre Itinga, einer damals neu errichteten Pfarre im Favelagürtel der nordostbrasilianischen Millionenstadt Salvador da Bahia. Die Pfarre wurde in vier Pastoralgebiete mit insgesamt 26 Gemeinden eingeteilt.

Priesterbruderschaft der Missionare des heiligen Karl Borromäus

Adresse: 

Servitengasse 9
A-1090 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 3176 1950
 

Die "Priesterbruderschaft der Missionare des heiligen Karl Borromäus“ ist aus der 1954 von Luigi Giussani in Italien gegründeten kirchlichen Laienbewegung "Comunione e Liberazione" ("Gemeinschaft und Befreiung") hervorgegangen und wurde 1985 von Massimo Camisasca gegründet. 1999 wurde die Gemeinschaft päpstlich anerkannt. Mitbrüder der Gemeinschaft arbeiten seit 1996 in der Erzdiözese Wien. Sie betreuten bis 2012 die Pfarre Dornbach und übernahmen danach die Pfarre Rossau ("Servitenkirche").

Redemptoristen

Adresse: 

Salvatorgasse 12
A-1010 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 53395 94210

Der Redemptoristenorden wurde von dem italienischen Priester und Theologen Alfons Maria von Liguori 1732 als Ordensgemeinschaft für die missionarische Seelsorge gegründet.

Redemptoristinnen Kloster St. Anna

Adresse: 

Braunauer Straße 8
A-4910 Ried im Innkreis
Tel: +43 - (0)7752 - 824 500

Der kontemplative, weibliche Zweig des Redemptoristenordens wurde 1731 von Maria Celeste Crostarosa (1695-1755) in Italien gegründet. Die erste Niederlassung des Ordens in Österreich wurde 1831 in Wien errichtet, musste allerdings im Revolutionsjahr 1848 aufgegeben werden. Eine Neugründung erfolgte 1852 mit Unterstützung des Linzer Bischofs Ziegler in Ried im Innkreis. Das ehemalige Leprosen- und Siechenhaus, das an die St.Anna-Kirche angeschlossen war, wurde als Schwesternhaus adaptiert. Von 1949 bis 1978 wurde ein Trakt an die Redemptoristen vermietet, die dort ein Juvenat einrichteten.

Redemptoristinnen St. Josefskloster

Adresse: 

Klosterstraße 1
A-6923 Lauterach
Tel: +43 - (0)5574 - 712 280

Seit 1904 leben Redemptoristinnen in Lauterach. Sie kauften Kloster und Kirche der Dominikanerinnen, die diese 1886 erbaut hatten. Die Schwestern betreiben eine Hostienbäckerei und ein Gästehaus.
Der kontemplative, weibliche Zweig des Redemptoristenordens wurde 1731 von Maria Celeste Crostarosa (1696-1755) in Italien gegründet. Die erste Niederlassung des Ordens in Österreich wurde 1831 in Wien errichtet. Sie wurde 1848 für kurze Zeit aufgehoben. 1852 erfolgte eine weitere Neugründung in Ried im Innkreis.

Regulierte Tertiaren des hl. Franziskus

Adresse: 

Kirchengasse 3
A-2222 Bad Pirawarth
Tel: + 43 - (0)2574 - 2365

Aus dem dritten Orden des hl. Franziskus, der ursprünglich für Laien bestimmt war, entwickelten sich mit der Zeit auch Gruppen, die ein klösterliches Gemeinschaftsleben suchten und Ordensgelübde ablegten. 1447 wurden sie zu einem einzigen Orden vereint und päpstlich bestätigt.
In Wien haben die Regulierten Tertiaren seit 1936 eine Niederlassung und betreuen im 14. Bezirk die Pfarre St. Josef am Wolfersberg. 1981 wurde die  Pfarre, welche seit der Gründung zur spanischen Ordensprovinz gehörte, der indischen Ordensprovinz übertragen.

Resurrektionisten

Adresse: 

Rennweg 5a
A-1030 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 712 3158

Die Gemeinschaft aus Priestern, Ordensbrüdern und ständigen Diakonen ist 1837 in Paris unter der Leitung von Bogdan Janski (1807–1840) entstanden - in der Gruppe polnischer Emigranten in Frankreich nach dem gescheiterten Aufstand in Polen 1830. 1842 wurde die Kongregation errichtet.

Sacré-Coeur - Zentraleuropäische Provinz

Adresse: 

Rennweg 31A
A-1030 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 712 3010

Die Kongregation wurde im Jahr 1800 von der hl. Magdalena Sophia Barat (1779-1865) als Schulorden mit besonderer Herz-Jesu-Spiritualität gegründet. Die erste österreichische Gründung erfolgte 1846 in Graz, es folgten 1854 Bregenz (Kloster Riedenburg), 1868 Wien und 1892 Pressbaum. Von 1886 bis 1918 bildeten die österreichischen Niederlassungen das "Vikariat Österreich", dann das "Vikariat Wien", ab 1968 die "Provinz Wien", ab 1992 die "Provinz Österreich-Ungarn".

Salesianer Don Boscos - Österreichische Provinz

Adresse: 

Sankt Veit-Gasse 25
A-1130 Wien
Tel: +43 - (0)1 - 878 390

Der Priester Giovanni Bosco (1815–1888) gründete 1859 eine religiöse Vereinigung zur Betreuung von Lehrlingen und jungen Arbeitern, die 1869 als Kongregation approbiert wurde. Der offizieller Name ist „Gesellschaft des Hl. Franz von Sales“. Kurzname: „Salesianer Don Boscos“ in Unterscheidung zu den „Salesianer Oblaten“.